Lagerung, Reinigung & Pflege

Lagerung

 

  • TIZIP® Reißverschlüsse sollten komplett geschlossen und ohne zu verbiegen gelagert werden. Die geöffnete Lagerung kann Kurven verursachen und somit zu Undichtigkeiten führen.
  • Achten Sie darauf, dass der Reißverschluss stets trocken und sauber verstaut wird.
  • Vermeiden Sie hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen.
  • Arbeiten Sie, wenn möglich nach dem FIFO Prinzip, denn zugunsten der Qualität ist es von Vorteil die zuerst erworbenen Reißverschlüsse auch zuerst zu verwenden.

Reinigung

 

Wir empfehlen all unsere TIZIP® Reißverschlüsse mit Seifenlauge und einer feinen Bürste zu reinigen. Verwenden Sie keine Lösungsmittel oder aggressive Reinigungsmittel, da diese den Reißverschluss negativ in seiner Funktion beeinträchtigen können.

Schmutzpartikel, besonders zwischen den Zähnchen, können die Dichtlippe beeinflussen und somit die Dichtigkeit beeinträchtigen.

Wird Ihr TIZIP® zum Schutz von Leben oder Material eingesetzt, ist der Anwender aufgefordert vor der Benutzung die Dichtfunktion, insbesondere die Beeinträchtigung durch Schmutz, zu überprüfen.

Pflege

 

Die Pflege unserer TIZIP® Reißverschlüsse ist je nach Modell unterschiedlich.

Ist eine Schmierung durch Gleitfett notwendig, benutzen Sie bitte das Original von TIZIP® oder ein vergleichbares Produkt. Bitte reinigen Sie den Reißverschluss im Vorfeld.

Richtiges Schmieren vor dem Gebrauch aller TIZIP® Typen ist für die Funktionstüchtigkeit der Reißverschlüsse entscheidend. Im Lieferumfang ist, je nach Reißverschlussversion, ein Päckchen Lubricant enthalten.

TIZIP® MasterSeal 6 / MasterSeal 10 / MasterSeal O10

 

  • Beidseitig geschlossene Reißverschlüsse müssen von Zeit zu Zeit, z.B. nach längerer Lagerung, am Hafen geschmiert werden.
  • Einseitig und beidseitig geteilte Reißverschlüsse benötigen keine Schmierung.
  • Je nach MasterSeal Modell wird der Reißverschluss mit geschmiertem Hafen geliefert oder ohne.

TIZIP® SuperSeal / EasySeal

 

  • SuperSeal und RescueSeal S, sowie EasySeal und RescueSeal E Reißverschlüsse müssen entlang der Kuppelglieder und der Dichtlippe gefettet werden.
  • Wir bitten alle Hersteller, nach dem Einbau im Bereich der Kuppelglieder und der Dichtlippen etwas Gleitfett aufzubringen und den Verschluss über die ganze Länge mindestens fünf Mal auf- und zuzuziehen.
  • Richtiges Schmieren vor dem Gebrauch ist für die Funktionstüchtigkeit des Reißverschlusses entscheidend!
  • Um Probleme bei der Einarbeitung zu vermeiden, werden beide Designs frei von Gleitmittel entlang der Kette versendet.

TIZIP® WaterSeal

 

  • Es ist möglich, die Leichtgängigkeit des TIZIP® WaterSeal durch gelegentliches Fetten zu verbessern.
  • Beachten Sie für die Pflege und Reinigung unsere TIZIP® WaterSeal Anleitung.