Einarbeitungsarten

TIZIP┬« Rei├čverschl├╝sse k├Ânnen mittels Hochfrequenz-Schwei├čverfahren oder Kleben eingearbeitet werden. Das Einn├Ąhen und Abdichten mit Spezialband ist ebenfalls m├Âglich. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite um eine optimale technische Integration der TIZIP┬« Rei├čverschl├╝sse in Ihr Produkt zu sichern.

Hochfrequenz-Schwei├čen
Die Einarbeitung findet am besten ├╝ber ein Hochfrequenz-Schwei├čverfahren statt. Dadurch wird eine Verbindung der Materialien geschaffen, welche sich oft als stabiler erweist als z.B. eine gen├Ąhte Verbindung mit Dichtungsband.
Eine passende Elektrode f├╝r die Einarbeitung unserer Rei├čverschl├╝sse in Ihr Produkt bieten wir Ihnen gerne an.

Die Qualit├Ąt des Ergebnisses ist abh├Ąngig von den eingesetzten Materialien, sowie der verwendeten Schwei├čausr├╝stung. Es ist darauf zu achten, dass die gesamte Schwei├čvorrichtung in einem intakten Zustand ist. Anderenfalls k├Ânnen Besch├Ądigungen an Rei├čverschluss oder Elektrode auftreten.

Ben├Âtigen Sie Material f├╝r Testzwecke? Kommen Sie doch auf uns zu, damit wir Ihnen TIZIP┬« Rei├čverschlussband anbieten k├Ânnen. Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot f├╝r eine geeignete Elektrode.

Kleben
W├Ąhlen Sie f├╝r die Einarbeitung Ihres TIZIP┬« das Kleben, bitten wir Sie darauf zu achten, dass keine Kleberr├╝ckst├Ąnde auf den Rei├čverschlussz├Ąhnchen oder den Dichtlippen zur├╝ckbleiben. Entfernen Sie R├╝ckst├Ąnde nicht mit scharfen Reinigungsmitteln. Der Rei├čverschluss darf nicht angeraut werden, was zu einer Fehlfunktion des Rei├čverschlusses f├╝hren kann.

N├Ąhen
Bitte achten Sie bei der Einarbeitung darauf, dass alle N├Ąhte mit Dichtungsband versehen sind. Anderenfalls ist eine Dichtigkeit des TIZIP┬« nicht garantiert.



Hydrolysis Protection

now available !
for
MasterSeal #10